unser Ziel ist es, unseren Kunden das „logistische Ärgernis“ einer notwendigen Lohnveredelung so erträglich wie möglich zu machen.

Dazu bieten wir

  • kurze Fertigstellungsfristen von maximal einer Woche oder auf Kundenwunsch und nach Abstimmung deutlich darunter

  • stundengenaue Terminvereinbarung bereits bei Auftragsannahme

  • auf Wunsch die Organisation aller Transporte zu und ab unserem Werk in Bielefeld

  • die physische und administrative Lagerhaltung von Abrufmaterial, sowohl vor als auch nach der Beschichtung

  • das Kommissionieren von Einzelauslieferungen aus größeren Beschichtungslosen

  • die Überwachung von Lieferterminen unserer Kunden im Hinblick auf terminliche Materialbereitstellung und Vornotiz-Zeiten zur Beschaffung von Pulverlacken bei Sonderlackierungen

  • Materialverladung auch außerhalb der generellen Warenannahme/-auslieferzeiten nach Absprache

  • vor- oder nachgelagerte Montage- und Nebenarbeiten